Wood Buffalo / Wald-Bison [Alaska, Liard, Mackenzie & Yellowknife Highway]

Wood Buffalo # 1

Ein gutes Stück östlich Watson Lake‘ weidet ein einzelnes Wald-Bison am Rand des Alaska Highways – unser erstes Wood Buffalo! Das junge Mädel hat leider ein lädiertes, rechtes Vorderbein und ist nicht gut zu Fuß. Vermutlich verbringt sie deshalb ihre Zeit alleine fern ab einer Herde. Sie sieht jedoch sonst gut genährt und so stoisch-gelassen aus, wie wir es von von den Prärie-Bisons [ ... ] 

Weiterlesen

Buckelwale – Humback Whales [Inside Passage]

Auf der Fährfahrt (Alaska Marine Highway) von Haines nach Prince Rupert fährt die Malaspina vor Kake durch eine wahre Walsuppe: In einer guten Stunde passiert das Schiff über 50 Buckelwale, die springen, mit den Flossen oder dem Schwanz aufs Wassser schlagen, ausblasen, auf- und abtauchen. Die größte Gruppe umfasst 12 Wale, das Spektrum reicht von Einzeltieren über Gruppen von 2 bis 5 Tieren. [ ... ] 

Weiterlesen

Dempster Highway nach Tuktoyaktuk: Tiere / Wildlife [Dempster]

Bären sehen wir entlang des Dempster Highways keine, auch nicht in der Ferne, obwohl wir etliche Hänge mit dem Scope abscannen und täglich abends zwischen 20 und 23 Uhr fahren. Die Caribous sind ab April auf dem Weg in ihrer Sommer-Weidegründe bzw. ihre Calving Grounds weiter im Nordwesten, von ihnen wäre erst wieder ab September am Dempster etwas zu sehen. Glück haben wir hingegen mit den [ ... ] 

Weiterlesen

Dempster Highway nach Tuktoyaktuk: Wildblumen / Wildflowers [Dempster]

Teil I: Wildblumen in den Tombstone Mountains

Geträumt haben wir all‘ die Jahre davon, den Dempster Highway im Herbst zu erleben, wenn sich die Landschaft rot färbt. Jetzt sind wir im (sub)arktischen Frühling da und erleben stattdessen die Wildblumen-Blüte! Von gelber Schmalblättriger Arnika (Arnica angustifolia) über winzige Bärentrauben (Arctostaphylos uva-ursi) und blaue Arktische Lupinen [ ... ] 

Weiterlesen

Wollgras-Wiesen – Eriophorum [Dempster]

Teil I: Wollgras auf der ersten Hälfte des Dempster Highways

Wollgras ist in Europa eine Seltenheit, da es nurmehr in den Moor-Resten zu finden ist, die von Ackerland-Dränagen, Bebauung und Torf-Abbau übrig geblieben sind. Umso begeisterter sind wir  als Landschaftsökologen über die wahren Massen an Wollgras (Eriophorum), die wiesenweise und sogar über ganze Hänge die Feuchtflächen entlang des Dempster bedecken. Wie ein Meer großer, weißer Schneeflocken [ ... ] 

Weiterlesen

Luchs – Lynx & Wolf – Wolve [British Columbia]

Ein Luchs ist mehr Glück als man verdient

Es ist kaum zu glauben: Wir campieren tagsüber am Surprise Lake auf der Recreational Site und blicken aus dem Fenster unserer Wohnkabine, als ein Eichhörnchen draußen schrille Warnrufe ausstößt: Neben uns sitzt ein Luchs! Keine 10 m von entfernt! 16:42 Uhr. Er schaut uns genauso neugierig an wie wir ihn. Mit dem Unterschied, dass er mit seinen neckischen Pinseln an den Ohren wackeln kann, – [ ... ] 

Weiterlesen

Bald Eagles – Weisskopfseeadler in Gingolz [British Columbia]

Eins, zwei, viele – Weißkopf-Seeadler an der Küste

Auf die Weißkopf-Seeadler entlang des Nass Rivers ist Verlass. Sie sind zahlreich vorhanden, und nicht scheu, sich zu zeigen. An einem Seelöwen-Kadaver, der auf einer Sandbank in der Bay bei Ebbe gestrandet ist, versammeln sich im Wechsel gleich acht der großen, kräftigen Greifvögel. Leider verfrachtet die nächste Flut den Kadaver an einen unbekannten Platz, so dass keine anderen Nutznießer [ ... ] 

Weiterlesen

Burr Trail & Waterpocket Fold & Strike Valley Overlook: Aerial Views entlang der Notom-Bullfrog Road [Utah]

Vogel-Perspektive auf den Burr Trail und die Verwerfungen der Waterpocket Fold entlang der Notom-Bullfrog Road

Der Burr Trail bietet auf ganz bequeme Weise einen Einblick in einen wunderschönen Canyoon, wie er für Utah nicht typischer sein könnte, denn die Strecke bis zum Ende des Long Canyon‘ ist geteert, die Dirt Road bis hinab zur Notom-Bullfrog-Road in hervorragendem Zustand. Und so fährt man gemütlich inmitten hoher, roter, rostbrauner und gelblicher Felswände und genießt den Blick in eine [ ... ] 

Weiterlesen

Hoodoos: White (Rock) Valley, Rainbow Valley & Sidestep Canyon [Grand Staircase Escalante National Monument, Utah]

Drei auf einen Streich: Hoodoos in drei Tälern plus Slot Canyon

Die Wanderung vom White Rock Valley über das Rainbow Valley bis zum Sidestep Canyon hat es in sich, denn es gibt keinen Weg. Man sucht sich seine Route, anfangs durch den Canyon, dann zwischen verstreuten Hoodoo-Gruppen an den z .T. steilen Hängen entlang selbst, was nicht ohne Fehlversuche abgeht. Der Lohn für Trittfestigkeit und Muskelkater: Ausgewachsene Hoodoos von stattlicher Größe und/oder [ ... ] 

Weiterlesen

Wupatki National Monument: Wukoki, Wupatki & Lomaki [Flagstaff, Arizona]

Wukoki ist die u. E. fotogenste Ruin im gesamten Südwesten

Es sei vorweggenommen: Das Wukoki Pueblo wird in unserem persönlichen Voting heute zur attraktivsten Ruin der USA gekürt, die wir bisher besuchen durften. Die hohen Mauern, die in drei Räumen wie ein Turm auf einem frei stehenden Felsen über der offenen Landschaft thronen, sind ungewöhnlich, markant und fotogen zugleich. Während andere Ruins eher Rudi‘s Resterampe gleichen, kann man sich [ ... ] 

Weiterlesen