Wild Horse Canyon Natural Bridge [Utah]

Schwieriger Kandidat

Über die Behind the Reef Road, die von der Temple Mountain Road abzweigt, erreicht man den Trailhead zum Wild Horse Canyon (nicht verwechseln mit dem LITTLE Wild Horse Canyon), einem weiten Wash Valley mit hohen, senkrechten Wänden aus weiß-gelben Navajo Sandstone. Gleich zu Beginn hängt ein „Mosquito“-Arch am Canyonrand, dem sich nach unseren Unterlagen kein offizieller Name zuordnen lässt. [ ... ] 

Weiterlesen

Wild Horse Window [Utah]

Doppelt riesig

Beim Wild Horse Window handelt es sich um einen zweiteiligen, sehr breiten Alkoven in gelb-weißem Navajo Sandstone mit einem Loch in der Decke, durch das der blaue Himmel wie durch ein Auge scheint. Ursache für die Arch-Formation scheint Sickerwasser zu sein, das aus den rückwärtigen Alkoven-Wänden austritt und diese über die Jahrhunderte langsam von innen heraus zermürbt. Der Blick durch [ ... ] 

Weiterlesen

Höhlen: Jewel Cave & Wind Cave [South Dakota]

Zwei etwas andere Höhlen: Crystals & Boxwork in der Jewel & Wind Cave

Bei den Juwelen der Jewel Cave handelt es sich nicht um echte Edelsteine wie Diamanten, sondern um Calcit-Kristalle. Sie bedecken in 15 cm dicken Schichten die gesamten Höhlenwände, hochinteressant und „quite different“. In der Wind Cave ist dagegen das Boxwork charakteristisch. 95 % des weltweiten Bestandes an Boxwork sind in dem bislang auf 189 Meilen (!) und damit zu etwa 5 % (!) erforschten [ ... ] 

Weiterlesen

Wasserfälle zwischen Bozeman & Jackson [Montana]

Hyalite Canyon: Palisade Falls, Grotto Falls, Arch Falls
Falls / Henrys Fork River: Sheep Falls, Upper & Lower Mesa Falls Bechler Meadows Trail: Colonade Falls, Iris Falls, Cave Falls, Bechler Falls

Dass wir Waterfalls Affiliates sind, können wir inzwischen kaum mehr verheimlichen, aber wir können eigentlich gar nichts dafür. Es nimmt einfach kein Ende mit den tollen Exemplaren im Westen der USA. Egal, wohin wir reisen, ob in die Halbwüsten Utahs oder New Mexicos, die feuchten Küsten Oregons und Washingtons oder in den Norden Wyomings und Idahos mit strengen Wintern. Überall verstecken [ ... ] 

Weiterlesen

White Mesa Arch [Arizona]

White Mesa Arch: Navajo Nation

Naturziele wie den White Mesa Arch anzusteuern, die auf dem Territorium der Navajo Nation liegen, bergen stets Unsicherheitspotential. Was ist erlaubt, was verboten? Wir machen unsere ganz eigenen, sehr positiven Erfahrungen und können einen mächtigen Gesteinsbogen bewundern. Mehr lesen Sie im unten stehen PDF.-Beitrag.

Link zu den besten Fotos, Infos und Beschreibung des White [ ... ] 

Weiterlesen

White Sands National Monument [New Mexico]

White Sands National Monument

Das White Sands National Monument, New Mexico, USA, nahe der Stadt Alamogordo, ist eines der absoluten Highlights für naturinteressierte Reisende in den USA, ein must-do-it. Die White Sands stellen eine Fläche weißer Sanddünen aus Gips (Selenit) unter Schutz, die wie Schneeberge wirken. Als Besucher im White Sands National Monument darf man überall frei auf den Dünen laufen und diese fantastische [ ... ] 

Weiterlesen

Suwanee River Springs [Florida]: Manatee, Fanning, Ichetucknee, Troy, Peacock, Lafayette, Wakulla, Ponce de Leon

Manatee Springs State Park

Das Besondere am Quellbecken der Manatee Headspring ist weniger der Krater, als vielmehr die Unterwasserpflanzen. Der Boden ist bedeckt mit Algen, die fluffig wie Fuchsschwänze aussehen, nur grün gefärbt. Sie wedeln sanft in der Strömung und sehen sehr schön aus. An den Ufern stehen Sumpfzypressen mit ihren Stützwurzeln (knees), auch ein neuer Aspekt. Somit hat bisher jede Quelle ihre Eigenheiten, [ ... ] 

Weiterlesen

Williamsburg

Williamsburg gilt als DAS Historical Township not to miss. Die 88 aus der englischen Kolonialzeit ab ca. 1720 original erhaltenen und zahlreiche wieder aufgebaute Gebäude ergeben einen nahezu vollständigen Innenstadt-Komplex, der wie ein Freilichtmuseum mit Living Characters – Menschen, die in historischen Kleidern historischen Tätigkeiten nachgehen – Besuchern offen steht. Bei unserer [ ... ] 

Weiterlesen

Coyote Buttes North [The Wave, Second Wave, Top Rock]

The Wave - Coyote Buttes North, Paria Canyon - Vermilion Cliffs Wilderness, Arizona

Schwer begehrt: Nur mit Permit

Am Donnerstag, den 28.10. ist DER GROSSE TAG: der Permit-Day für die Coyote Buttes North inklusive der berühmten Wave! Schon im Juni, am letzten Tag des Monats, sitzen wir zu Hause am PC und rufen die BLM-Seite mit der Lotterie für die Wave-Permits auf. Wir tragen uns gegen Gebühr an unseren Wunschterminen ein – und haben Glück. Wir werden gezogen und erhalten zwei Tagestickets, die uns nach [ ... ] 

Weiterlesen