Burr Trail & Waterpocket Fold & Strike Valley Overlook: Aerial Views entlang der Notom-Bullfrog Road [Utah]

Vogel-Perspektive auf den Burr Trail und die Verwerfungen der Waterpocket Fold entlang der Notom-Bullfrog Road

Der Burr Trail bietet auf ganz bequeme Weise einen Einblick in einen wunderschönen Canyoon, wie er für Utah nicht typischer sein könnte, denn die Strecke bis zum Ende des Long Canyon‘ ist geteert, die Dirt Road bis hinab zur Notom-Bullfrog-Road in hervorragendem Zustand. Und so fährt man gemütlich inmitten hoher, roter, rostbrauner und gelblicher Felswände und genießt den Blick in eine [ ... ] 

Weiterlesen

Hoodoos: White (Rock) Valley, Rainbow Valley & Sidestep Canyon [Grand Staircase Escalante National Monument, Utah]

Drei auf einen Streich: Hoodoos in drei Tälern plus Slot Canyon

Die Wanderung vom White Rock Valley über das Rainbow Valley bis zum Sidestep Canyon hat es in sich, denn es gibt keinen Weg. Man sucht sich seine Route, anfangs durch den Canyon, dann zwischen verstreuten Hoodoo-Gruppen an den z .T. steilen Hängen entlang selbst, was nicht ohne Fehlversuche abgeht. Der Lohn für Trittfestigkeit und Muskelkater: Ausgewachsene Hoodoos von stattlicher Größe und/oder [ ... ] 

Weiterlesen

Wupatki National Monument: Wukoki, Wupatki & Lomaki [Flagstaff, Arizona]

Wukoki ist die u. E. fotogenste Ruin im gesamten Südwesten

Es sei vorweggenommen: Das Wukoki Pueblo wird in unserem persönlichen Voting heute zur attraktivsten Ruin der USA gekürt, die wir bisher besuchen durften. Die hohen Mauern, die in drei Räumen wie ein Turm auf einem frei stehenden Felsen über der offenen Landschaft thronen, sind ungewöhnlich, markant und fotogen zugleich. Während andere Ruins eher Rudi‘s Resterampe gleichen, kann man sich [ ... ] 

Weiterlesen

Desert Sunflowers: Blütenpracht am Amboy Crater [Amboy, Arizona]

Gelbe Blüten auf schwarzer Lava & Aerial View eines Vulkankegels

Auf einer unserer früheren USA-Trips standen wir mitten im Dezember sehnsüchtig vor den Infotafeln, die das Frühjahr am Amboy Crater als Zeit der Wildblumen anpreisen. Heute sind wir die Glücklichen, die im März vor Ort wein und den Kontrast aus zarten Blüten und rauhem Lava-Gestein live erleben dürfen. Noch dazu in einem niederschlagsreichen Jahr, das die Zahl der Desert Sunflowers (Geraea [ ... ] 

Weiterlesen

Rainbow Basin Natural Area [California]

Bunte Felsen aus der Luft

Nachdem uns das Rainbow Basin bei Barstow bei unserem ersten Besuch 2010 wegen Road Damage verwehrt geblieben war, holen wir es neun Jahre später heute nach, manche Dinge brauchen eben ihre Zeit. Die enge One-Way-Piste führt anfangs einen Wash entlang, die Qualität aufgrund der jüngsten Regenfälle präsentiert sich daher auch neun Jahre später nicht prickelnd, aber für unser Gefährt ist [ ... ] 

Weiterlesen

Highlights im Anza Borrego State Park [California]

Vielfältige Natur-Sehenswürdigkeiten im Anza Borrego State Park

Fonts Point

Als echte Überraschung im Anza Borrego State Park, den wir vor allem wegen seiner herrlichen Palmen-Oasen aus früheren Reisen in Erinnerung haben, entpuppt sich Font‘s Point, ein Overlook, den man über eine vier Meilen lange Anfahrt durch einen Wash erreicht. Das Kiesgemisch im trockenen Flusslauf ist in der Regel griffig, doch bei Fahrten auf potentiell sandig-weichem Terrain ist 4 WD immer [ ... ] 

Weiterlesen

Jumping Chollas: Kuschelige Kakteen / Cylindropuntia [California]

Niedlich, aber sehr wehrhaft

Einen ausgiebigen Stopp im Joshua Tree National Park ist für unser Dafürbefinden als passionierte Botaniker der „Cholla Cactus Garden“ mit seinen namensgebenden Kakteen. Die Stacheln dieser zylindertriebigen Kaktusart sitzen so dicht, dass sie fast wie ein weiches Fell aussehen. Tatsächlich haben sie fiese Widerhaken, die man nicht in der Haut stecken haben möchte. Optisch aber sind die [ ... ] 

Weiterlesen

Joshua Trees: Yucca brevifolia so groß wie Bäume [California]

Altehrwürdige und riesige Joshua Trees (Yucca brevifolia) bei Palm Springs & im Joshua Tree National Park

Fährt man aus unterschiedlichen Richtungen auf die Orte Palm Springs und Desert Hot Springs zu, passiert man genau die eng gesteckten Klimazonen und Höhenlagen, in denen die markanten Joshua Trees wachsen, die man im Populärnamen mit „j“ schreibt, im botanischen Namen Yucca brevifolia jedoch mit „y“. Da diese Areale heutzutage rar gesät sind, sollte man nicht einfach [ ... ] 

Weiterlesen

Trona Pinnacles National Natural Landmark [California]

Alte Quell-Schlote

Bei den Trona Pinnacles handelt es sich um die Schlote unterseeischer Süßwasserquellen. Der See ist heute verschwunden, er existierte nach den letzten beiden Eiszeiten. Genau wie am nördlich gelegenen Mono Lake in California bestehen die Schlote aus Calzium-Carbonat. Allerdings hat die Entstehung der drei Trona Pinnacles Gruppen (jung-mittel-alt) 10.000 bis 100.000 Jahre in Anspruch genommen, [ ... ] 

Weiterlesen

Mono Lake: South Tufa, Sand Tufa & Panum Crater [California]

Quell-Schlote

Der Mono Lake am Fuße der Sierra Nevada und der Tioga Road, zählt für uns zu den spannendsten Naturräumen in ganz Nordamerika! Deshalb sind wir dieses Jahr nicht zum ersten Mal da – und wieder vollauf begeistert!

Links zu den besten Fotos, Infos und Beschreibungen zum Mono Lake (USA, California):
beitrag_mono_lake_south_sand_tufa

South Tufa

Eine der vorrangigen Attraktionen sind die „South Tufa“, [ ... ] 

Weiterlesen