2019 Canada und Alaska

Unser diesjähriges Ziel für den Sommer und Herbst lautet: „North to the Arctic!“. Weniger reißerisch formuliert: Wir wollen endlich nach Alaska, das seit 2010 auf unserem Wunschzettel ganz oben steht. Am 10. Mai reisen wir bei Vancouver nach Canada ein und tauchen ein in die grandiosen Landschaften und faszinierenden Tierwelten British Columbias und des Yukon, bevor wir in Alaska Ende August Tuktoyaktuk erreichen möchten. Danach soll es über den Great Slave Lake zurück nach Banff/Jasper gehen. Wir folgen zunächst dem Sea to Sky Highway und dem Caribou Highway bis Prince George, mit diversen Abstechern geht es über den Cassiar und Alaska Highway bis Whitehorse und weiter auf die Kenai Peninsula. Nach einem Abstecher zum Denali National Park und in den Wrangell-St.Elias Nationalpark nach McCarthy verlassen wir in Haines Alaska.
Mit der Fähre fahren wir durch die Inside Passage bei ordentlichem Wetter nach Prince Rupert und dann mit einem Bärensichtungsstopp in Hyder den Cassiar Highway nochmals nach Norden. Auf dem Alaska Highway erleben wir tolle Herbstfärbung und Tiersichtungen in den Sheep Mountains. Die Nordlichter ziehen uns nochmals in den Norden – wir fahren an den Großen Sklavensee nach Yellowknife, das sich berechtigterweise als einer der besten Orte der Welt zur Aurora Borrealis Beobachtung rühmt. Nach 10 tollen Tagen sausen wir nach Süden in die kanadischen Rocky Mountains, wo wir herbstlich gefärbte Lärchen vor der imposanten Bergkulisse erleben. Trotz Vorwarnung sind wir entsetzt ob der Touristenmassen im Banff Nationalpark, aber auf der anderen Seite sehr positiv überrascht wegen der vielen spektakulären Tiersichtungen.
Bereits Ende September stehen wir bei -10°C in den kanadischen Rocky Mountains in einer Winterlandschaft. Somit machen wir uns schweren Herzens auf den Weg nach Süden und reisten am 7. Oktober wieder in die USA ein.

Reiseroute

Bedienung

Suchen Sie Ihre Gegend aus und zoomen Sie in der Karte bis zu Strassenansicht, um unsere Route im Detail zu sehen.
Ein Klick auf das campingcar_1 2019 Canada und AlaskaSymbol öffnet Ihnen den Link zu unserem Übernachtungsplatz mit weiteren Informationen zur Tagesetappe.

Blau: Fahrtstrecke
Rot: Flüge
Grün: Fähre

 

Zeitraum: Ab 10. Mai 2019 bis 7. Oktober 2019
Strecke: 22320 km
Bundesstaaten: British Columbia (55 Tage, 8248km)
Yukon (14 Tage, 3089 km)
Northwest Territories (18 Tage, 2842 km)
Alberta (18 Tage, 2775 km)
Alaska (46 Tage, 5366 km)
Highlights: Vancouver Skyline bei Nacht
Bärenfamilie und Elche bei Barkerville
Aerial View der Seen und Berge British Columbias
Salmon Glacier bei Hyder
Wildlife am Cassiar Highway,  v.a. am Dease Lake und am Atlin Lake
Tundralandschaft entlang des Dempster Highway bis Tuktoyaktuk
Columbia und Meares Glacier bei Valdez
Steller’s Sea Lions, Sea Otter und Harbor Seals beim Pink Salmon Dinner an der Solomon Gulch Fish Hatchery bei Valdez
Northwestern Glacier Tour im Kenai Fjords National Park mit Buckelwal und Orca-Sichtung
Exit Glacier und Harding Icefield Trail bei Seward mit Schneeziegen am Gipfel
Das absolute Highlight: mehr als 30 Grizzly Bears bei den Brooks Falls
Root und Kennicot Glacier am Ende der McCarthy Road
Scenic Flight von Talkeetna zum Denali
3 Grizzly Bären und die Landschaft um Haines
Wildlife und Tundra-Herbstfärbung im Stone Mountain Provicial Park am Alaska Highway
Nordlichter am Alaska-, Liard-, Mackenzie- und Yellowknife Highway
Die Berg- und Tierwelt der Kanadischen Rocky Mountains im Banff Nationalpark und im Kananaskis Country