2020: Island

Reiseroute

Wir sind in Island! Aktuelle Reiseberichte zu unseren Tagesetappen und Naturzielen findet ihr hier:
Teil # 1: https://wilde-weite-welt.de/attraktion/island-2020-zusammenfassung/

Teil #2: https://wilde-weite-welt.de/attraktion/island-zusammenfassung-teil-2/

Was nutzen in diesen Zeiten lange Vorausplanungen? Canceln und verschieben stehen bei uns Langzeit-/Reisenden 2020 an der Tagesordnung. Stattdessen [ ... ] 

Weiterlesen

Island 2020 im Iveco 4×4: Fortlaufender Reisebericht Teil # 2 August – November

Tag 20

Den Wasserfall Raudufoss sieht man schon von der Hochlandroute F 225 her, doch das eigentliche Highlight bleibt zunächst verborgen. Nach den ca. 2 km Fußweg zum „Roten Wasserfall“ geht es weiter hinauf auf ein Hochplateau und immer entlang an einem von Eisenschlamm rot gefärbten Flussbett. Bis man zur Quelle des Raudfossakvisl kommt! Und die ist wirklich wunderschön, kommt sie doch aus einem [ ... ] 

Weiterlesen

Island 2020 im Iveco 4×4: Fortlaufender Reisebericht Teil # 1 August – November

Tag 14

Der leicht erreichbare Godafoss gefällt uns aufgrund seiner Symmetrie besonders gut.

Der Aldeyarfoss wird weit seltener von Touristen besucht als der 40 km entfernte Godafoss und gefällt uns umso besser.

Tag 13

In einer Erdbebensspalte sammelt sich in der Grjotagja heißes Quellwasser, in dem man leider nicht (mehr) baden darf.

Der Hverfall ist ein Vulkankrater – genauer Explosionskrater – wie [ ... ] 

Weiterlesen

Aufgebrochen und ausgeraubt: Immenser Schaden nach Verschiffung von Veracruz, Mexico, nach Bremerhaven

WARNUNG bei Verschiffung Mexiko-Deutschland

Böse Überraschung

Die Übernahme unseres Iveco-Expeditionsmobils letzte Woche in Bremerhaven nach fünfwöchiger Überfahrt von Veracruz, Mexiko, war leider kein glücklicher Moment. Zunächst sah von Außen alles o.k. aus. Doch Innen dann das blanke Entsetzen. Die KCT-Dachluke (stabiles Echtglas/Doppelglas) wurde eingeschlagen, eingestiegen und wirklich ALLES (inkl. Unterwäsche) aus den Schränken [ ... ] 

Weiterlesen

Wie fühlt es sich an, nach 2 Jahren wieder in Deutschland zu sein?

Zurück in Deutschland nach zwei Jahren Reisezeit

Update Juni 2020:

Wie fühlt sich die Rückkehr nach Hause an? Komisch. Aber sehr sympathisch. Wir bekommen mehrere Willkommensnachrichten, in denen sich die Absender schon mal prophylaktisch für ihre unfreundlichen, deutschen Landsleute entschuldigen. Dabei sind alle durch die Bank super nett! Wir treffen auf keinen einzigen Grisgram, schauen nur in zuvorkommend lächelnde Gesichter und haben sympathische [ ... ] 

Weiterlesen

Verschiffung Mexiko – Deutschland [Veracruz – Bremerhaven]

Unsere Erfahrung im Mai 2020: Verschiffung Veracruz-Bremerhaven (Mexico – Deutschland) in Kürze:

Update Juni 2020: WARNUNG bei Verschiffung Mexiko-Deutschland – Eingebrochen und ausgeraubt

Die Übernahme unseres Iveco-Expeditionsmobils letzte Woche in Bremerhaven nach fünfwöchiger Überfahrt von Veracruz, Mexiko, war leider kein glücklicher Moment. Zunächst sah von Außen alles o.k. aus. Doch Innen dann das blanke Entsetzen. Die KCT-Dachluke (stabiles Echtglas/Doppelglas) wurde eingeschlagen, [ ... ] 

Weiterlesen

Reise-Etappe 2020: Mexico und Corona

Essay unserer Etappe durch Mainland Mexico:

Mit Beginn des neuen Jahres reisen wir nach Mexiko Mainland ein und beenden damit eine Decade des Reisens in den USA mit insgesamt 1001 Tagen (kein Witz!) auf dem nordamerikanischen Kontinent, auf diverse Touren verteilt (2010-2014 im Camper, 2017-2019 im Expeditionsmobil). Unsere erste Station in Mexico bringt uns in die Sierra Madre Occidental in die Barrances del Cobre, einem Labyrinth tief eingeschnittener [ ... ] 

Weiterlesen

Rote Aras – Red Macaw – Guacamayas Rojas [Chiapas]

Das Ejido Reforma Agraria (Chiapas) liegt am Ufer des Rio Lacandon nahe der guatemaltekischen Grenze und ist eine Wildtier-Oase, die in erster Linie zum Wohle der Roten Aras = Guacamayas Rojas = Red Macaws eingerichtet wurde. 110 Brutpaare soll es akutell geben. Wir sehen gleich bei unserer Ankunft drei Rote Aras, die sich an den Samen noch unreifer Früchte in nächster Nähe gütlich tun. Leider [ ... ] 

Weiterlesen

Spinnen-Affen – Spider Monkeys [Chiapas]

Am ersten Morgen im Ejido Reforma Agraria am Rio Lacandon im mexikanischen Bundesstaat Chiapas turnen zwei Spider Monkeys in 3 m Entfernung in einem Fruchtbaum und eine ganze Familie hoch oben in einem Feigenbaum beim Frühstück am Flussufer, keine 100 Schritte von unserer Camp-Wiese entfernt. Viele Weibchen führen Jungtiere mit, die sich noch sehr tappsig und vorsichtig an ihren Lebensraum und [ ... ] 

Weiterlesen

Brüll-Affen – Howler Monkeys [Chiapas]

Brüll-Affen sind öfter und besser zu hören als zu sehen. Ihr grollendes Rufen (weniger ein Brüllen als ein Grunzen) ist über 2 km und mehr vernehmbar, vorwiegend nachts. Dazwischen mischen sich bellende Laute. Bekommt man sie zu Gesicht, sind ihre sanften, großen Augen es, die den Betrachter für die pechschwarzen Tiere einnimmt. Wir haben Glück und können einige Brüll-Affen recht nah und [ ... ] 

Weiterlesen