Lower Bell Canyon Falls [Utah]

Lower Bell Canyon Falls [Utah]

Im Wagnis einer spontanen Idee laufen wir ohne weitere Vorkenntnisse den Bells Canyon am östlichen Stadtrand von Draper (Salt Lake City Area) hinauf zu den Lower Bells Canyon Falls. Das Wetter ist warm und sonnig, der Trail startet ausgewaschen, aber gut ausgetreten stetig und zum Teil steil nach oben. Alles easy. Doch dann beginnen die Schneereste, wir schreiben Ende April!  Verdichtete, zertretene [ ... ] 

Weiterlesen

Antelope Island: Bisons, Pronghorns & Dooley Knob [Utah]

Eine Insel-Paradies für Wildtiere

Ahhh, welch‘ Wohltat! Ein Seufzer entfährt uns mit Passieren des Eintrittshäuschen auf dem Damm hinüber nach Antelope Island mitten im Salt Lake. Denn die Anfahrt führt über z. T. zwölfspurige Autobahnen, Siedlung und Shoppingmeilen mit dichtem Verkehr. Doch mit dem Anblick der flachen Seeufer, in denen dreifarbige American Avocets im Schlamm Brine Shrimps herausfiltern, fallen Anspannung [ ... ] 

Weiterlesen

Burr Trail & Waterpocket Fold & Strike Valley Overlook: Aerial Views entlang der Notom-Bullfrog Road [Utah]

Vogel-Perspektive auf den Burr Trail und die Verwerfungen der Waterpocket Fold entlang der Notom-Bullfrog Road

Der Burr Trail bietet auf ganz bequeme Weise einen Einblick in einen wunderschönen Canyoon, wie er für Utah nicht typischer sein könnte, denn die Strecke bis zum Ende des Long Canyon‘ ist geteert, die Dirt Road bis hinab zur Notom-Bullfrog-Road in hervorragendem Zustand. Und so fährt man gemütlich inmitten hoher, roter, rostbrauner und gelblicher Felswände und genießt den Blick in eine [ ... ] 

Weiterlesen

10 x Arches am Upper Muley Twist Canyon [Capitol Reef National Park, Utah]

1 x Wanderung – 10 x Arches

Der Upper Muley Twist ist ein Muss für Arch-Hunter, also Fans natürlicher Gesteinsbögen, denn mit einem einzigen Hike kann man gleich zehn der Naturphänomene einsammeln:

1. Peek-a-Boo Arch
2. Cheerios Double Arch
3. Reach Arch
4. Trinity Double Arch
5. Muley Arch
6. Saddle Arch
7. Nameless Arch
8. Rimhandle Arch
9. Cap Arch
10. Upper Muley Twist Arch
10 1/2. Unnamed Arch

Der Spaß hat jedoch einen [ ... ] 

Weiterlesen

4 x Wire Pass Arches: High Heel Arch, Moby Dick Arch, Dick’s Arch & Fox Arch [Grand Staircase Escalante National Monument, Utah]

Vier auf einen Streich: Versteckt gelegene Gesteinsbögen im G.S.E.N.M.

Wir haben schon dutzende natürlicher Gesteinsbögen im Grand Staircase Escalante National Monument abgeklappert, so dass wir über das „Auftauchen“ dreier Weiterer erstaunt und erfreut zugleich sind. Nördlich des High Heel Arches, den wir bereits kennen, sollen drei weitere liegen: Moby Dick Arch, Dick‘s Arch und Fox Arch. Mit Hilfe von GPS-Koordinaten finden wir alle drei nach kräftezehrendem [ ... ] 

Weiterlesen

Buckskin Gulch [Grand Staircase Escalante National Monument]

Schmaler Slot Canyon mit hohen Sandstein-Wänden

Vor rund 10 Jahren hatte uns eine mit braunem Schlickwasser eiskalt gefüllte Gumpe schon nach wenigen hundert Metern davon abgehalten, die Buckskin Gulch näher zu erkunden, ein Umstand, der häufig und bei vielen Besuchern auftritt. Diesmal, 2019, melden die Volunteers in der Paria Contact Station, dass das erste Pothole nach ca. 1 Meile kommt (das ist dann allerdings gleich zum Schwimmen tief). [ ... ] 

Weiterlesen

Aerial View: Badlands am Old Paria Movie Set / Old Pareah / Paria River [Grand Staircase Escalante National Monument]

Perfekt geschichteter Sandstein-Kuchen in kräftigen Farben

Auch wenn die Reste der ehemaligen Old Pareah Townsite ebenso Vergangenheit sind wie das Old Paria Movie Set (abgebrannt), lohnt sich die Fahrt hinab zum Paria River allemal. Denn was durch alle menschliche Historie hindurch bleibt sind die Badlands. Und die sind hier so akkurat geschichtet, als hätte Mutter Natur Lineal und Wasserwaage angelegt. In roten, grauen, gelben und rosafarbenen Lagen [ ... ] 

Weiterlesen

Aerial View of Yellow Rock & Cockscomb Cottonwood Canyon Road [Grand Staircase Escalante National Monument]

Die schönste Felskuppe im Südwesten

Der Yellow Rock zählt für uns zu den Top 5 in der Grand Staircase Escalante / Vermillion Cliffs Area. Drei Mal waren wir deshalb schon oben auf den gelb-weißen Slickrock-Flächen mit ihren Linien und Mustern. Diesmal soll es hingegen ein Flug mit der Drohne sein, eine Sonnenlücke im ansonsten wolkenverhangenen Regentag beleuchtet die kahle Hügelkuppe, wunderbare Bedingungen.

Cottonwood Canyon Road Cockscomb

Geschmäcker sind [ ... ] 

Weiterlesen

3 x Arches entlang des Escalante Rivers: Escalante Natural Bridge, Cliff House Arch & Bowington Arch [Grand Staircase Escalante National Monument]

Gesteinsbögen im Escalante River Valley

Im breiten Tal des Escalante River‘ mit seinen knorrigen Pappeln (Cottonwoods) lässt es sich wunderschön entspannt wandern, während stattliche Gesteinsbögen am Wegesrand warten.

Escalante Natural Bridge

Die Escalante Natural Bridge ist per definitionem zwar ein Arch, denn der Escalante River war an ihrer/seiner Entstehung nicht beteiligt, aber diese Feinheit tut der Größe des rostroten Bogens aus Navajo Sandstone [ ... ] 

Weiterlesen