Buckhorn Draw / Wash & Mexican Mountain Road [Utah]

Off the beaten path

Wer es mal so richtig einsam und „remote“ haben möchte, dem seien die beiden im Titel genannten Straßen im San Rafael Swell empfohlen. Die Anfahrt zieht sich und führt durch karges, trockenes, scheinbar unwirtliches Gelände. Und doch treffen wir auf sechs Wilde Esel. Glücklich sehen die schlanken, dickköpfigen Geschöpfe nicht aus, aber sie scheinen mit der Gegend hier zurecht zu kommen. [ ... ] 

Weiterlesen

Viewpoints & Overlooks in den Canyonlands rund um Moab [Utah]

Während es mühsam und aufwändig ist, in die Canyons des Colorado und Green Rivers hinab zu fahren oder zu laufen, bieten sich entlang der Mesas dutzende von Viewpoints, die einen im wahrsten Sinne des Wortes „tiefen Einblick“ in die grandiose Erosionsarbeit der Flusssysteme bieten.

Green River & Shafer Canyon Overlook

Da wir in den Vorjahren bereits einige der Viewpoints entlang der Main Road im Island-in-the-Sky District [ ... ] 

Weiterlesen

Cedar Mesa: Ruinen & Archäologische Stätten der Ancestral Puebloans [Utah]

Ancestral Puebloan Ruins [Cedar Mesa]: Tower Ruin, Target Ruin, Butler Wash Ruins, Peferct Kiva & Jailhouse Ruin in Bullet Canyon, Perfect Kiva in Slickhorn Canyon

Westlich der Orte Bluff und Blanding liegt die Cedar Mesa, einem Hot Spot für Ancestral Puebloan Ruins, also Hinterlassenschaften der Ureinwohner Amerikas. Wir erwandern einige der Lehm-und-Stein-Bauten mit ihren unterirdischen Rund-Räumen, aber eigentlich ist die Landschaft unser Ziel: tiefe, wilde Canyons. Die Altvorderen hatten ein hartes Leben, auch wenn es um 1200 n.Chr. etwas feuchter in [ ... ] 

Weiterlesen

Butler Wash Ruins (Monarch Ruin, Cold Spring‘s Cave, Ladder Panel, Pedestal Rock Ruin, Procession Panel) & Comb Ridge [Utah]

Butler Wash Ruins

Das Tal des Butler Wash‘ weist an seinen Rändern zahlreiche Einschnitte im Comb Ridge auf, in denen sich Ruinen der Ancestral Puebloan People verstecken – ein Eldorado für Fans der amerikanischen Geschichte. Wir kombinieren gern das Naturerlebnis mit den alten Kulturen und haben im Butler Wash‘ die Hauptsehenswürdigkeiten „abgeklappert“. Anbei ein Potpourri aus spektaktakulären, [ ... ] 

Weiterlesen

USA 2013: Mit Highlights, Hund und Hindernissen

Volle 15 Monate USA, 4. Etappe

Die Tour 2013 fängt leider holprig an. Unsere Hündin Trixie ist zum ersten Mal mit von der Partie und ihr zuliebe haben wir einen Direktflug nach Las Vegas gebucht, einige „Überführungstage“ im Mietwagen inklusive, um zu unserer eingelagerten, rollenden Ferienimmobilie nahe San Francisco zu kommen. Wir lernen sogleich die Nachteile kennen, die das Reisen mit Hund mit sich bringt. Im Storage [ ... ] 

Weiterlesen

Yant Flat

Yant Flat - Dixie National Forest - Leeds - Utah

Heute erwarten uns wieder bunte Felsen, aber so richtig! Yant Flat ist ein unerschlossenes Gebiet für Felsenfans mit Entdecker-Gen! Die Dirt Road in Leeds in Richtung Trailhead zu Yant Flat lässt sich hervorragend an. Die ersten ca. 8 Meilen auf der Gravel Road machen überhaupt kein Problem mit dem Camper, obwohl es stellenweise sehr steil bergauf und auch wieder bergab geht. Dann beginnen kleinere [ ... ] 

Weiterlesen

Bryce Canyon

Sunrise to Sunset Point - Bryce Canyon Nationalpark - Utah

Es wird der Start in einen Tag, der uns mit einer der spektakulärsten Landschaften auf all‘ unseren bisherigen USA-Reisen beschenken wird. Wir entscheiden uns, irgendwo in der Nähe des Bryce Canyons, der über 2400 m hoch liegt und nach den vielen Tagen Dauerregen ordentlich Schnee abbekommen haben muss, auf Sonnenschein zu warten. Auf der Fahrt zum Bryce Canyon National Park sehen wir eine [ ... ] 

Weiterlesen

Yellow Rock

Ungeachtet seines Namens ist der Yellow Rock keineswegs nur Gelb. Dieses abgerundete Sandsteinmassiv in Hügelform präsentiert die gesamte Farbpalette von Gelb über Rosa, Rot, Violett und Weiß in variantenreichen Mustern. Die Grenzen zwischen den einzelnen Tönen sind oftmals so scharf gezogen, dass binnen eines Zentimeters rosafarbenes auf weißes Gestein trifft oder eiserne Adern klare Linien [ ... ] 

Weiterlesen

Hackberry Canyon und Sam Pollock Arch

Der formschöne Sam Pollock Arch hat uns einen der wenigen Misserfolge beschert: Wir haben ihn im ersten Anlauf nicht gefunden. Genauer gesagt: Wir haben keinen Weg zu ihm gefunden. Beim ersten Anlauf irren wir halsbrecherisch an steilen Hängen mit rutschigem Geröll entlang und kämpfen uns über riesige Gesteinsbrocken in einem Flussbett, um an einem hohen Dry Fall im Stone Donkey Canyon zu scheitern. [ ... ] 

Weiterlesen

Toadstool Hoodoo

Als flächenmäßig größtes National Monument in den Lower-49-States bringt das Grand Staircase Escalante National Monument inklusive seines Nachbarn, der Vermilion Cliffs Wilderness, meist lange Wanderungen mit sich, um zu den Highlights zu gelangen. Die Toadstoal Hoodoos sind dagegen ein Katzensprung, wenn auch mit einem kleinen Aufstieg verbunden. Oben angekommen, erwarten Sie mächtige, zweifarbige [ ... ] 

Weiterlesen