Oneonta Gorge [Columbia River Gorge, Oneonta Creek]

Oneonta Gorge - Columbia River Gorge, Oregon

Wasserscheu sollten Sie nicht sein, wenn Sie die Oneonta Gorge auf Ihre To-Do-Liste setzen. Denn der Weg führt im Flussbett entlang und beinhaltete 2013 das Überwinden eines Haufens ineinander verkeilter Baumstämme und das Durchwaten eines brusttiefen Pools. Doch dergleichen Unanehmlichkeiten macht die enge, verwunschene Schlucht rasch vergessen.

Lage

Der Parkplatz des Horsetail Falls liegt auf der [ ... ] 

Weiterlesen

Diamond Creek Falls [Willamette River}

Diamond Creek Falls - Willamette National Forest, Oregon

Die wahre Größe des Diamond Creek Falls offenbart sich mit jedem Schritt, dem man sich ihm nähert. Denn der Basalthang, über den die glitzernden H2O-Diamanten fächerförmig purzeln, ist nach hinten geneigt und verkürzt die Höhe dadurch optisch.

Lage

Die beiden Wasserfälle Diamond Creek Falls und Salt Creek Falls liegen [ ... ] 

Weiterlesen

Moon Falls [Row River]

Moon Falls - Row River Area, Umpqua National Forest, Oregon

Da sich der Abhang, über den sich die silbernen Wasserfäden des Moon Falls ziehen, vom Betrachter weg neigt, erscheint er optisch kleiner als er gemessen ist. Über 30 m beträgt die gesamte Falldistanz über die mit dicken Moospolstern überzogenen Felsstufen. Die Richtungswechsel, die das Wasser dabei vollführt, laden zu Detailaufnahmen ein.

Lage

Die Spirit & Moon Falls liegen beide am [ ... ] 

Weiterlesen

Spirit Falls [Row River]

Spirit Falls - Row River Area, Umpqua National Forest, Oregon

Die Größe des Spirit Falls steht und fällt mit den Regen- und Schmelzwasser-Phasen, wenn der Vorhang eiskalter Tropfen ebenso breit wie hoch sein kann! Benannt wurde er in den 1980er Jahren als Dank an die Boy Scouts und ihren „spirit of scouting“, die den Wanderpfad anlegten. Der Titel „spirit“ passt jedoch auch generell zur sphärischen Ausstrahlung des Falls.

Lage

Die Spirit & Moon Falls [ ... ] 

Weiterlesen

Parker Falls [Row River]

Lower Parker Falls - Row River Area, Umpqua National Forest, Oregon

Auch beim Parker Falls legt sich ein Baum nebst Wurzelgeflecht quer über die Szenerie. Zumindest so lange, bis die Nässe in Oregons Wäldern ihn so zermürbt haben, dass er morsch zerfällt und vom nächsten Hochwasser fortgespült wird. Der Parker Falls sammelt mit seinem kieselgefüllten, türkisblauen Pool zusätzliche Pluspunkte bei Fotografen und Betrachtern.

Statt für einen freien Fall, [ ... ] 

Weiterlesen

Trestle Creek Falls [Row River]

Trestle Creek Falls - Row River Area, Umpqua National Forest, Oregon

Auf den ersten Blick stört der Baumstamm, der quer vor dem Trestle Creek Falls in dessen blaugrünen Pool gestürzt ist. Auf den zweiten Blick aber gibt er dem Fall vom Typ „fächerförmig“ (fan-type) Struktur, ebenso wie ein paar Tupfer herbstlichen Laubs und abgebrochene Baumriesen.

Lage

Die Wasserfälle liegen in der Row River Area des Umpqua National Forest in Oregon, ca. 48 Meilen südöstlich [ ... ] 

Weiterlesen

Fall Creek Falls [North Umpqua River]

Fall Creek Falls - Umpqua National Forest, Oregon

Fall Creek Falls gibt es in Oregon gleich im Dutzend, was die Lokalisierung erschwert. Nähere Hinweise gibt der Zufluss, der in diesem Fall mit Fall Creek keine wirkliche Eingrenzung erlaubt. Das Flusssystem North Umpqua River ist da schon hilfreicher. Gelingt es, Glide als nächstgelegene Stadt zu definieren, kann man diesen hübschen Vertreter gezielt ansteuern.

Lage

Die drei Wasserfälle Deadline [ ... ] 

Weiterlesen

Deadline Falls [North Umpqua River]

Deadline Falls - Umpqua National Forest, Oregon

Mit seiner geringen Höhe kann der Deadline Falls keinen Wasserfall-Fan hinter dem Grillfeuer hervorlocken. Wenn aber die Bäume am Ufer des North Umpqua River im Herbst ihre goldenen Kleider tragen, wird das Flusstal zur malerischen Kulisse. In den Sommermonaten von Mai bis Oktober bestehen gute Chancen, an der Kaskade Lachse zu beobachten.

Lage

Die drei Wasserfälle Deadline Falls, Susan Creek [ ... ] 

Weiterlesen

Susan Creek Falls [North Umpqua River]

Susan Creek Falls - Umpqua National Forest, Oregon

Zum Typ der „horsetail waterfalls“ zählend, teilt sich der Susan Creek Falls in einen oberen Hauptteil und eine kleine, untere Nebenstufe, die den Pool entwässert. Die höchste Durchflussmenge und damit Attraktivität haben die beiden in den Winter- und Frühjahrsmonaten, wenn Regen und Schnee den Susan Creek füllen.

Lage

Die drei Wasserfälle Deadline Falls, Susan Creek Falls und Fall Creek Falls [ ... ] 

Weiterlesen

Grotto Falls [Little River]

Grotto Falls - Little River Area, Umpqua National Forest, Oregon

Je nach Wassermenge teilt sich der Grotto Falls in zwei Fahnen – oder zieht einen durchgehenden Vorhang weißer Tropfenfäden auf. Seinen Namen verdankt er dem dunklen, engen, höhlenartigen Tal, durch das der Emile Creek fließt. Der Pfad, der hinter die Wassersäule des Grotto Falls führt, hebt ihn in die kleine Spitzengruppe der „umrundbaren“ Wasserfälle.

Lage

Der Grotto Falls liegt im [ ... ] 

Weiterlesen