Cascadas / Wasserfälle / Waterfalls in Chiapas + Canon de Sumidero + El Arcotete Arch: Cascadas El Chiflon & Aguacero & Golondrinas & Chorreadero [Mexico]

Im mexikanischen Bundesstaat Chiapas liegen einige wunderschöne Wasserfälle, die dank ihrer hohen Kalkfracht türkisblau schimmern und deren Flussbetten mit Kalk ausgekleidet oder mit Sinter-Terrassen gestuft sind. Leider können wir mit Stand Anfang April aktuell keine weiteren Wasserfälle im Chiapas erkunden, drei weitere hätten wir auf der Wunschliste, da die Restriktionen zur Eindämmung [ ... ] 

Weiterlesen

Grüne Sittiche – Cotorras – Parakeets in der Cima/Sima de las Cotorras [Chiapas]

Wie bei vielen Zielen, an denen Wildtiere zu sehen sein sollen, ist es im Vorfeld schwer, richtige Informationen über das „Wann?“ herauszufiltern. Das „Wo“ ist bei den Cotorras = Grünen Sittichen = Green Parakeets klar: Cima (auch Sima geschrieben) de las Cotorras im Bundesstaat Chiapas. Übers Jahr betrachtet sollen die grünen Vögel von Februar/März bis Oktober/November da sein. Tageszeitlich [ ... ] 

Weiterlesen

Mexican Playas – Strände an der Küste Oaxacas

Entlang der Oaxaca Coast findet man als Overlander noch stellenweise einsame Strände, an die Meeresschildkröten zur Eiablage anlanden. Wir erkunden einige dieser Playas an der Südküste Mexikos.

Schnorcheln am Playa San Agustin

Der Playa San Agustin ist von den klassischen, mexikanischen Restaurants belagert und Tourschiffe aus dem nahen Huatulco legen an. Aber dennoch hat sich ein wunderbares Korallenriff erhalten. Großflächig [ ... ] 

Weiterlesen

Hierve el Agua [Oaxaca]

Übersetzt bedeutet der Name Hierve el Agua „kochendes Wasser“, tatsächlich aber handelt es sich um eine kalte Quelle, in der aufsteigendes Kohlendioxid sprudelt. Die Lage ist außergewöhnlich: mitten im trockenen, halbwüstenartigen Teil des mexikanischen Bundesstaats Oaxaca im Bergland. Es wäre schon erstaunlich genug, wenn hier eine „normale“ Quelle entspringen würde, aber diese enthält [ ... ] 

Weiterlesen

Nasenbären – Coatimundis

Die Liste der wild lebenden Säugetiere, die man realistischer Weise in Mexico live zu sehen bekommt, ist nicht besonders lang, denn auf Puma, Jaguar, Ozelot und Co. hoffen wir nicht wirklich. Und so sind wir sehr erfreut über das Erleben unserer ersten Nasenbären = Coatimundis. Es ist gleich eine ganze Familie mit mehreren Generationen. Die älteren Tiere reagieren sehr relaxt auf uns neugierige [ ... ] 

Weiterlesen

Parque Nacional Barranca de Cupatitzio & Cascada Tzararacua [Uruapan]

Ein Nationalpark mitten in der Stadt Uruapan (Bundesstaat Michoacan, Mexiko)? Wir sind skeptisch, vertrauen aber den Lobeshymnen unseres Reiseführers – und sind tatsächlich begeistert. Auf dem kleinen Gelände des Parque Nacional del Cupatitzio werden dutzende Süßwasser-Quellen geschützt, die ehemals frei aus beiden Hangseiten eines Flusstals entsprangen. Heute sind sie in z.T. sehr schöne [ ... ] 

Weiterlesen

Aguas Termales – Heiße Quellen – Hot Springs of Mexico [divers]: Recowata, Nuevo Ixtlan, Las Jaras, Geiser Ixtlan, Kauar Tikuri, La Gruta, Taxidho

Natürlich können wir es als Hot Springs Fans auch in Mexiko nicht lassen, wann immer möglich und auf der Route liegend, Hot Springs zu bebaden. Nur mit dem Unterschied, dass sie in Mexiko Aguas Termales oder Aguas Calientes oder Balnearios (können aber auch nur kalt sein) heißen.

Aguas Termales de Recowata, Barrancas del Cobre, Creel, Chihuahua

Würden an der Hauptstraße nicht große, offizielle, blaue Schilder mit Namen „Aguas Termales Recowata“ und [ ... ] 

Weiterlesen

Meeres-Schildkröten in Mexiko [divers]

An Mexicos Küsten legen acht verschiedene Meeresschildkröten ihre Eier ab, die rund 6 Wochen später schlüpfen. Leider findet beides zwischen Mai/Juni und November/Dezember statt. Wir sind Mitte Januar off season unterwegs und haben die Turtles schon wehmütig abgehakt, denn das Erleben einer eiablegenden Schildkröte nachts am Strand steht ganz oben auf unserer Wunschliste. An unserer letzten [ ... ] 

Weiterlesen

Reiher, Rosa Löffler, Ibisse, Waldstörche und andere Vögel an Mexiko’s Pazifikküste [Nayarit]

Südlich von Mazatlan führt eine Straße nah am Meer entlang, dessen Strand vereinzelt Braune Pelikane entlang fliegen, um dann ins Landesinnere abzubiegen, das mit Süßwasser- und Marschflächen durchsetzt ist – ein Paradies für diverse, Fisch oder Krabben fressende Vögel. An einem kleinen, offenbar fischreichen Graben versammeln sich Rosa Löffler, Seidenreiher, Silberreiher und Ibisse [ ... ] 

Weiterlesen

Barrancas del Cobre – Copper Canyon – Kupfer Canyon in der Sierra Madre Occidental mit Batopilas, Maguarichi, Parque Aventura [Chihuahua]

Wenn von Chihuahua‘s Kupfer Canyon = Barrancas del Cobre = Copper Canyon die Rede ist, meint man keinen einzelnen Canyon alleine wie den Grand Canyon, sondern einen Teil der Sierra Madre/Sierra Tarahumara, die von tiefen Canyons mehrerer Flüsse durchzogen ist.

Valle de Rio Batopilas, Barranca del Cobre, Sierra Madre Occidental

Für „unser“ Copper Canyon Erlebnis wählen wir die 65 Kilometer lange Abfahrt nach Batopilas (30 km davon Anfahrt durch Kiefernwälder, [ ... ] 

Weiterlesen