Druid Arch & Chesler Park – Canyonlands National Park / Needles District [Utah]

Druid Arch & Chesler Park [Canyonlands National Park / Needles]

Ein mindestens 18 Kilomenter langer Hike ist nötig, um vom Elephant Hill Trailhead zum Druid Arch im Needles District des Canyonlands National Parks zu gelangen. Wer den „Schlenker“ über den Chesler Park macht, um das Phänomen der „Needles“ – dicker, weiß-roter Felssäulen – zu erleben, braucht 22 Kilometer. Und das über übelstes Terrain und einen schlecht gepflegten Trampelpfad, [ ... ] 

Weiterlesen

La Gorce Arch [Davis Gulch]

Auf dem Lake Powell nähern wir uns mit dem Power Boot der MÜndung des Escalante River. Der nach Norden abzweigende Escalante Canyon beginnt sehr breit, aber mit riesig hohen Wänden. Für den La Gorce Arch biegen wir mit unserem Power Boot in die Davis Gulch ab. Inzwischen bin ich etwas geübter und die enger werdende Durchfahrt macht keine Probleme. Der erste Blick auf den La Gorce Arch ist eher [ ... ] 

Weiterlesen

Delicate Arch II [Spring Canyon]

Heute besuchen wir den Delicate Arch. Nicht den bekannten im Arches Nationalpark, sondern seinen unbekannten Verwandten im Spring Canyon des San Rafael Swell. Auch Delicate Arch II genannt, spannt sich der Srping Canyon Delicate Arch hoch oben in der Canyonwand. Der Delicate Arch II ist riesig, der Spann sehr schlank, die Öffnung groß, aber er liegt aus fotografischer Sicht einfach ungünstig, [ ... ] 

Weiterlesen

Diamond Creek Falls [Willamette River}

Diamond Creek Falls - Willamette National Forest, Oregon

Die wahre Größe des Diamond Creek Falls offenbart sich mit jedem Schritt, dem man sich ihm nähert. Denn der Basalthang, über den die glitzernden H2O-Diamanten fächerförmig purzeln, ist nach hinten geneigt und verkürzt die Höhe dadurch optisch.

Lage

Die beiden Wasserfälle Diamond Creek Falls und Salt Creek Falls liegen [ ... ] 

Weiterlesen

Deadline Falls [North Umpqua River]

Deadline Falls - Umpqua National Forest, Oregon

Mit seiner geringen Höhe kann der Deadline Falls keinen Wasserfall-Fan hinter dem Grillfeuer hervorlocken. Wenn aber die Bäume am Ufer des North Umpqua River im Herbst ihre goldenen Kleider tragen, wird das Flusstal zur malerischen Kulisse. In den Sommermonaten von Mai bis Oktober bestehen gute Chancen, an der Kaskade Lachse zu beobachten.

Lage

Die drei Wasserfälle Deadline Falls, Susan Creek [ ... ] 

Weiterlesen

Dry Creek Falls [Columbia River Gorge, Dry Creek]

Dry Creek Falls - Columbia River Gorge, Oregon

Viele schreckt sicher schon der Name ab, denn zu „trockenen“ (dry) Wasserfällen will niemand. Doch zur klassischen Wasserfall-Jahreszeit in den Spätherbst- bis Frühjahrswochen, ist der Dry Creek Falls ein Juwel. Die eckigen Basaltsäulen zeichnen den Weg der Wassertropfen nach und das Bachbett ist malerisch mit Moos bewachsenen Steinkugeln ausgelegt.

Lage

Der Dry Creek Falls befindet sich in Oregons [ ... ] 

Weiterlesen

Dutchman Falls [Columbia River Gorge, Multnomah Creek]

Dutchmen Falls - Columbia River Gorge, Oregon

Oberhalb der Multnomah Falls gelegen, rauschen die Dutchman Falls in mehreren Stufen das Moos bewachsene Tal des Multnomah Creek hinab, die größte davon 15 Fuß hoch. Die Kraft der letzten Hochwasser reicht offenbar nicht aus, um den umgestürzten Baumstamm wegzuspülen, der sich quer über den Bach legt.

Lage

Die Wasserfälle am Multnomah Creek liegen auf der Oregon-Seite der Columbia River Gorge ca. [ ... ] 

Weiterlesen

Devils Garden [Metate Arch und Mano Arch]

Beim Anblick der friedlichen Steinmänner fragt man sich spontan, wer dieses steinerne Paradies „Teufelsgarten“ getauft hat? Die Figuren sehen genügsam dem alltäglich nahenden Sonnenuntergang entgegen und legen um diese Tageszeit ein leuchtendes Sakko mit weißem Kragen an. Kein Hauch von „teuflisch“, sondern vielmehr ein einmalig schönes Kunstwerk der Natur. Das Umherstreifen im Devil‘s [ ... ] 

Weiterlesen

Bement Arch [Davis Gulch]

Ein Tag voller Programm und voller Ereignisse liegt vor uns: Heute geht es erneut weit gen Süden auf der Hole in the Rock Road. HP hat deshalb den Handy-Wecker auf radikale 6 Uhr gestellt. Vor lauter Aufgekratztsein bin ich schon seit 5 Uhr putzmunter… Wie geplant sitzen wir um 7 Uhr im Auto. Immer, wenn man glaubt, die Straße könnte nicht ramponierter werden, wird sie es. Einen Wash hinab, [ ... ] 

Weiterlesen

Double Barrel und Yoghurt Cone Arch

Double Barrel Arch - Vermilion Cliffs National Monument, Arizona

Für alle Besucher der berühmten Coyote Buttes South oder von White Pocket kommt ein Stopp an diesen beiden netten Arches, die in einer vulkanischen Deckschicht liegen, in Frage, da die Hauptzufahrt in beide Gebiete direkt am Trailhead vorbeiführt.

Lage

Double Barrel und Yoghurt Cone Arch liegen an der Housrockvalley Road in der Paria Canyon – Vermilion Cliffs Wilderness . Für die Wanderung ist [ ... ] 

Weiterlesen