Super Bloom: Wildflowers / Wildblumen im Anza Borrego State Park [California]

2019 Superbloom: San Felipe Wash, Highway # 78, Mile Marker 83,4, End of Di Giorgio Road, Coyote Canyon, Highway # 22 Mile Marker 31, Henderson Canyon

Der angekündigte Super Bloom in den ariden Gebieten Californias 2019 sticht bei unserem Eintreffen im Anza Borrego State Park Mitte März zum Peak nicht sofort ins Auge, auf den zweiten Blick aber ist er gigantisch. Man braucht eine Weile, um sich einzugucken und die im Detail vorhandene Fülle zu erfassen. Denn die Blüten sind klein und die Flächen zerstreut. Mancherorts blüht so gut wie gar [ ... ] 

Weiterlesen

Super Bloom 2019: California Poppies am Lake Elsinore [California]

Seltene Blütenpracht März 2019 in der Wüste: Hängeweise orangefarbener Goldmohn im Walker Canyon am Lake Elsinore

Der Amerikaner an sich übertreibt ja gern mal, findet alles schnell „gorgeous, hilarious and eyepopping fabulous“. Im Titel „super bloom“ 2019 liegt jedoch keine Übertreibung, denn die Blüte des orangefarbenen Goldmohns, California Poppy (Eschscholzia californica), der sich hängeweise ausbreitet, ist wirklich super mega fantastisch. Eine Kette von Hügeln nördlich der Stadt Lake Elsinore [ ... ] 

Weiterlesen

Mex # 1: Wildflowers / Wildblumen im Norden der Baja [Baja California Norte]

Blühende Wiesen entlang der Nordroute Mex # 1

Auf unserer Fahrt in den Norden der Baja verfolgt uns das Wetter-Pech leider weiter, so dass wir die herrlichen Wildblumen-Teppiche entlang der Mex # 1 in zum Teil strömendem Regen erleben. Der Vielfalt der vor allem gelben und weißen Blüten tut der graue Himmel jedoch keinen Abbruch, sehr wohl aber der Farb-Brillanz. Wir sind baff erstaunt, wie grün die Landschaft daherkommt, nachdem wir über [ ... ] 

Weiterlesen

Kakteen & Palmen-Gärten in Catavinia [Baja California Norte]

Herrliche Palmen- und Kakteen-Landschaften mit Cirio, Cardon und Co. im Norden der Baja California

Die Erkundung der Kakteen-Landschaften rund um Catavinia starten wir als Wiederholungstäter (wir waren auf Südkurs über die Baja bereits in der Gegend, siehe Beitrag) am Abend zuvor, der uns mit einem glühenden Himmel zum Sunset verwöhnt, vor dem die Kakteen schwarz in die Höhe ragen. Am nächsten Morgen schauen wir uns die Giganten bei Tageslicht an, einige Stamm-Basen der Cardons haben Baumdurchmesser [ ... ] 

Weiterlesen

Cirio, Cardon & Co.: Die Flora auf der Baja California Norte entlang Mex # 5 und Mex # 1 [Mexico]

Grüne und vor allem blühende Wüste: Botanische Kuriositäten, die hoch in den Himmel Ragen

Wir fahren mit einem lachenden und einem weinenden Auge über die Mex 5 von San Felipe nach Puertocitos. Das lachende Auge freut sich immens über die Auswirkungen der diesjährigen, offenbar sehr ergiebigen Niederschläge (über 50 cm (!) in 24 Stunden), denn die gesamte Vegetation ist grün! Zwischen den Mesquite-Büschen breitet sich nicht die übliche, hellbraune Steinwüste aus, sondern alles [ ... ] 

Weiterlesen

Highlights im Anza Borrego State Park [California]

Vielfältige Natur-Sehenswürdigkeiten im Anza Borrego State Park

Fonts Point

Als echte Überraschung im Anza Borrego State Park, den wir vor allem wegen seiner herrlichen Palmen-Oasen aus früheren Reisen in Erinnerung haben, entpuppt sich Font‘s Point, ein Overlook, den man über eine vier Meilen lange Anfahrt durch einen Wash erreicht. Das Kiesgemisch im trockenen Flusslauf ist in der Regel griffig, doch bei Fahrten auf potentiell sandig-weichem Terrain ist 4 WD immer [ ... ] 

Weiterlesen

Botanische Kuriosität: Ocotillo [California, Baja California]

Kuriose Chrakter-Pflanze der Colorado / Sonora Desert: Ocotillo

Ocotillos, botanisch Fouquieria splendens var. splendens, sind bizarre Pflanzen, die wie Besen in die Höhe ragen. Den Großteil des Jahres stehen sie nackt da und wirken wie abgestorben. Doch nach ausreichenden Regenfällen erwachen sie flugs zu neuem Leben, legen sich ein Kleid aus kleinen Blättern zu und blühen sofort. Die rot-orangen Blütenrispen formen sich an den Triebspitzen, um Insekten [ ... ] 

Weiterlesen

Palm Groves im Coachella Valley: Palmen-Oasen aus Washingtonia filifera [California]

Drei Washingtonia-Palmen-Oasen auf einen Streich: Willis Grove & Thousand Palmes Grove & McCallum Grove

Bei den bekannten Palm Groves in den Indian Canyons bei Palm Springs weisen sie uns am Gate ab: keine Hunde, auch nicht im Auto. Da ohnehine ganze Autoschlangen für 9 $ pro Person Einlass begehren, sind wir nicht allzu böse und wenden uns den nördlich gelegenen Palm Groves im Coachella Valley Preserve zu, die obendrein kostenfrei sind. Hier sind deutlich weniger Besucher.

Link zu den besten [ ... ] 

Weiterlesen

Jumping Chollas: Kuschelige Kakteen / Cylindropuntia [California]

Niedlich, aber sehr wehrhaft

Einen ausgiebigen Stopp im Joshua Tree National Park ist für unser Dafürbefinden als passionierte Botaniker der „Cholla Cactus Garden“ mit seinen namensgebenden Kakteen. Die Stacheln dieser zylindertriebigen Kaktusart sitzen so dicht, dass sie fast wie ein weiches Fell aussehen. Tatsächlich haben sie fiese Widerhaken, die man nicht in der Haut stecken haben möchte. Optisch aber sind die [ ... ] 

Weiterlesen

Joshua Trees: Yucca brevifolia so groß wie Bäume [California]

Altehrwürdige und riesige Joshua Trees (Yucca brevifolia) bei Palm Springs & im Joshua Tree National Park

Fährt man aus unterschiedlichen Richtungen auf die Orte Palm Springs und Desert Hot Springs zu, passiert man genau die eng gesteckten Klimazonen und Höhenlagen, in denen die markanten Joshua Trees wachsen, die man im Populärnamen mit „j“ schreibt, im botanischen Namen Yucca brevifolia jedoch mit „y“. Da diese Areale heutzutage rar gesät sind, sollte man nicht einfach [ ... ] 

Weiterlesen