USA 2013: Mit Highlights, Hund und Hindernissen

Volle 15 Monate USA, 4. Etappe

Die Tour 2013 fängt leider holprig an. Unsere Hündin Trixie ist zum ersten Mal mit von der Partie und ihr zuliebe haben wir einen Direktflug nach Las Vegas gebucht, einige „Überführungstage“ im Mietwagen inklusive, um zu unserer eingelagerten, rollenden Ferienimmobilie nahe San Francisco zu kommen. Wir lernen sogleich die Nachteile kennen, die das Reisen mit Hund mit sich bringt. Im Storage [ ... ] 

Weiterlesen

USA 2012: Unsere schönste Reise

Volle 15 Monate USA, 3. Etappe

Zum dritten Mal in Folge sind wir 2012 im Herbst für drei Monate im Westen der USA unterwegs. Im eigenen Wohnmobil, einem Pickup-Camper. Er kombiniert einen geländegängigen 4×4 Truck (Dodge Ram 2500) mit einer Wohnkabine, die auf der Ladefläche mitfährt und jederzeit auf vier Stützen abstellbar ist. Damit sind wir für die Dirt Roads gerüstet, die uns zu versteckten Naturzielen des amerikanischen [ ... ] 

Weiterlesen

USA 2011: Nationalparks und noch viel mehr

Volle 15 Monate USA, 2. Etappe

Die Route 2011 führt uns von Phoenix aus in einem Rutsch bis in die nördlichen Bundesstaaten Idaho und Wyoming in den Yellowstone National Park wo wir 14 herrliche Tage verbringen. Von dort reihen sich die Ziele immer weiter gen Süden auf, denn Frost und Schnee treiben uns bis Mitte Dezember in immer wärmere Regionen, bis wir von San Francisco aus nach Hause fliegen. Die spannenden, abwechslungsreichen [ ... ] 

Weiterlesen

USA 2010: Ein Traum wird wahr

Volle 15 Monate USA, 1. Etappe

2010 haben wir viel vor, sobald wir am Flughafen in Denver, Colorado, gelandet sind. Denn wir werden nicht im Mietwagen, Zelt und Motel im Wilden Westen der USA unterwegs sein, sondern in einem Wohnmobil. Genauer, in einem Pickup-Camper. Dazu kaufen wir in den USA einen geländegängigen Dodge Ram 2500 mit Vierradantrieb (4WD, four wheel drive), wegen seiner PS-Stärke kurz „truck“ genannt. [ ... ] 

Weiterlesen

Iveco Daily 4 x 4

Wohn-Expeditions-Mobil Willy

Willy ist ein moderner Iveco Daily 4 x 4 mit Euro 6 Motor, Baujahr 2015, die Kabine wurde von Exploryx in Isny 2015/2016 mit KCT-Fenstern gefertigt. Dank 300-Liter-Frischwassertank, 150 Liter Dieseltank, drei Solar-Paneelen auf dem Dach, Gasherd und -backofen, Dieselheizung, Kühlschrank und Kühlbox sind wir für ca. 4 Wochen autark.

Offroad oder Komfort

2015 standen wir vor der Frage: Wohnmobil oder Expeditionsmobil? [ ... ] 

Weiterlesen

Übersicht unserer Reisen:

2010 USA 89 Tage Colorado, Utah, New Mexico, Arizona, Nevada, California 9548 mi 15296km
2011 USA 89 Tage 10229 mi 16387 km
2012 USA 90 Tage 12014 mi 19246 km
2013 USA 94 Tage 10962 mi 17561 km
2014 Deutschland 7 Tage Nordsee
2014 USA 75 Tage 9382 mi 15030 km
2015 Deutschland 10 Tage Ostsee und neue Bundesländer
2015 Kroatien 13 Tage Österreich, Slowenien, Kroatien
2016 Schweden 7 Tage Süd-Schweden
2016 Skandinavien 38 Tage Norwegen und Schweden
 2016 Italien  6 Tage  Südtirol
2017 USA und Canada 36 Tage Fall Color Tour
Nova Scotia, New Brunswick, Quebeck, Maine, New Hampshire, Vermont, New York, Pennsylvania, Delaware, Maryland, Virginia
4964 mi 7953 km
2017 Italien 4 Tage Sizilien
Weiterlesen

2017 USA und Kanada – Reisebericht

Dienstag 3.10.2017 – Condor-Flug München-Halifax, Abflug 17:40

Norbert und Jola fahren uns zum Flughafen, wir liegen gut in der Zeit und ohne Trixie ist alles deutlich entspannter. Condor – und trotzdem klappt’s. Sogar mit leerem Sitzplatz in der Dreierbank. 20:40 Ortszeit planmäßige Landung, Shuttle-Transfer zur Mietwagenstation, Ford Escape übernehmen (tolles Teil), 22:30 Uhr Ortszeit [ ... ] 

Weiterlesen

Truck Camper

Ein typisch amerikanisches Wohnmobil

Unsere „Karriere“ als Langzeitreisende beginnt 2010 mit fünf Dreimonatsreisen durch den Westen der USA bis 2014. 2010 erwerben wir im Bundesstaat Colorado einen Truck der Marke Dodge Ram 2500 mit kurzer Ladefläche (short bed) und Kabine (crew cab). Dazu eine Wohnkabine, Marke Lance 630, die auf der Ladefläche mitfährt und jederzeit auf vier Stelzfüßen abgestellt werden kann. Der [ ... ] 

Weiterlesen

Wie wir reisen

Psychologie des Langzeitreisens

Wie kommt man eigentlich Monate lang in einem engen Camper zu Zweit zwischenmenschlich klar? Gibt es auf Reisen nicht öfter mal Streit? Kleine Zankereien natürlich. Aber H.P. ist im Sternzeichen Waage und weiß sehr geschickt, Tanjas Steinbock-Aufbrausen zu zähmen. Außerdem bringen wir von zu Hause viel Übung mit, denn wir arbeiten und leben zusammen, 24 Stunden am Tag, seit über 20 Jahren. [ ... ] 

Weiterlesen