Reisen mit Hund im Wohnmobil – Erfahrungen USA

Mit Hund und Wohnmobil on tour

Mit Hund und Wohnmobil on tour

Unsere inzwischen 14 Jahre alte Mischlingshündin Trixie ist ein weit gereister Kontinentenbummler und derzeit seit zusammengerechnet 2,5 Jahren mit uns auf Reisen. Und wie ist das so mit einem Vierbeiner in fremden Ländern?

Kurzfassung

Ein fideler, gut erzogener Hund ist ein fantastischer Reisebegleiter, denn er sorgt jeden Tag für Action und gute Laune. Man kann sich [ ... ] 

Weiterlesen

Fotografieren

Fotospaß mit Maß

Im Grunde macht heute jeder auf Reisen Fotos. Der eine mit einer digitalen Spiegelreflex-Kamera, der andere mit dem Handy oder in jüngster Zeit mit dem Tablet. Woran man sich rein optisch im übrigen erst noch gewöhnen muss. Personen, die einen Din-A-4 großen Bildschirm vor ihr Gesicht halten, wirken zunächst befremdlich. Den meisten geht es dabei um Erinnerungen und Schnappschüsse, um zu Hause [ ... ] 

Weiterlesen

Fahrzeuge: Individuelle Lösungen

Die Bandbreite an Fahrzeugen, mit denen Abenteuerlustige um die Welt reisen, ist nahezu unerschöpflich. Die einen tun es mit einem klassischen Wohnmobil oder ausgebauten Kastenwagen, die anderen mit einem kompakten Landcruiser oder tonnenschweren Lkw. Wir sind mit einem Mix aus alledem unterwegs, einer fest verbauten (aber separt gelagerten) Wohnkabine auf dem Chassis eines geländegängigen Iveco [ ... ] 

Weiterlesen

GPS in der Praxis

Mit Garmin und Co. unterwegs

Wir verwalten unsere Tracks zum Wandern am PC im Programm BaseCamp von Garmin. Als Kartengrundlage verwenden wir digitale Topografische Karten von National Geographic oder kostenfreie Karten auf Basis von OSM (Open Street Maps). Unterwegs nutzen wir derzeit ein Garmin Oregon 400 mit Kartenfunktion. Wer die Routen oder Tracks als Orientierungshilfe nutzen möchte, kann alle beiliegenden GPS-Daten [ ... ] 

Weiterlesen

USA 2014: Zum Schluss nochmal das Beste

Volle 15 Monate USA, 5. Etappe

Im Jahr 2014 treten wir die fünfte Etappe unserer insgesamt 15-monatigen Reise durch den Westen der USA an. Dass es die letzte Reise werden wird, ahnen wir bei Reiseantritt jedoch noch nicht. Im Gegenteil, wir wollen sogar statt der bisher je drei Monate vier bleiben und den Januar auf der Bahia California in Mexiko verbringen. Unterwegs sind wir wie immer in unserem eigenen, amerikanischen [ ... ] 

Weiterlesen

USA 2013: Mit Highlights, Hund und Hindernissen

Volle 15 Monate USA, 4. Etappe

Die Tour 2013 fängt leider holprig an. Unsere Hündin Trixie ist zum ersten Mal mit von der Partie und ihr zuliebe haben wir einen Direktflug nach Las Vegas gebucht, einige „Überführungstage“ im Mietwagen inklusive, um zu unserer eingelagerten, rollenden Ferienimmobilie nahe San Francisco zu kommen. Wir lernen sogleich die Nachteile kennen, die das Reisen mit Hund mit sich bringt. Im Storage [ ... ] 

Weiterlesen

USA 2012: Unsere schönste Reise

Volle 15 Monate USA, 3. Etappe

Zum dritten Mal in Folge sind wir 2012 im Herbst für drei Monate im Westen der USA unterwegs. Im eigenen Wohnmobil, einem Pickup-Camper. Er kombiniert einen geländegängigen 4×4 Truck (Dodge Ram 2500) mit einer Wohnkabine, die auf der Ladefläche mitfährt und jederzeit auf vier Stützen abstellbar ist. Damit sind wir für die Dirt Roads gerüstet, die uns zu versteckten Naturzielen des amerikanischen [ ... ] 

Weiterlesen

USA 2011: Nationalparks und noch viel mehr

Volle 15 Monate USA, 2. Etappe

Die Route 2011 führt uns von Phoenix aus in einem Rutsch bis in die nördlichen Bundesstaaten Idaho und Wyoming in den Yellowstone National Park wo wir 14 herrliche Tage verbringen. Von dort reihen sich die Ziele immer weiter gen Süden auf, denn Frost und Schnee treiben uns bis Mitte Dezember in immer wärmere Regionen, bis wir von San Francisco aus nach Hause fliegen. Die spannenden, abwechslungsreichen [ ... ] 

Weiterlesen

USA 2010: Ein Traum wird wahr

Volle 15 Monate USA, 1. Etappe

2010 haben wir viel vor, sobald wir am Flughafen in Denver, Colorado, gelandet sind. Denn wir werden nicht im Mietwagen, Zelt und Motel im Wilden Westen der USA unterwegs sein, sondern in einem Wohnmobil. Genauer, in einem Pickup-Camper. Dazu kaufen wir in den USA einen geländegängigen Dodge Ram 2500 mit Vierradantrieb (4WD, four wheel drive), wegen seiner PS-Stärke kurz „truck“ genannt. [ ... ] 

Weiterlesen