Owachomo, Sipapu & Kachina Natural Bridges – Natural Bridges National Monument [Utah]

Sipapu, Owachomo & Kachina Bridge [Natural Bridges National Monument]

Im Gegensatz zu den Arches, die vorwiegend durch Winderosion und Niederschläge (Regen/Schnee) samt Frosteinwirkung entstehen, werden Bridges durch fließendes Wasser geformt. Nirgendwo sieht man die Entstehung so prägnant wie im Natural Bridges National Monument, wo sich die drei Bögen in alten Flussschleifen gebildet haben. Um die Königinnen der Bridges zu sehen, muss man ein paar Höhenmeter [ ... ] 

Weiterlesen

Kasha Katuwe National Monument [New Mexico]

Kasha Katuwe Tent Rocks

Kasha Katuwe bedeutet übersetzt so viel wie Tent Rocks = Zeltförmige Felsen. Es handelt sich um ein Gebiet sehr heller Vulkanasche (tuff) nahe Santa Fe (New Mexico, USA), in das die Erosion Canyons gegraben hat. Wo Felsbrocken witterungsresistenteren Gesteins auf dem Tuff liegen bleiben, verhindern sie die Erosion und Hoodoos entstehen. Ein kleines, aber feines Gebiet, das sich großer Beliebtheit [ ... ] 

Weiterlesen

Koosah Falls [McKenzie River]

Koosah Falls - McKenzie River, Willamette National Forest, Oregon

Mit „einem Mal Umfallen“ aus dem Auto heraus, erreichen Sie zwei hervorragende Aussichtspunkte auf die Nummer Zwei der drei großen Wasserfälle entlang des McKenzie Rivers (nach Sahalie Falls und vor Tamolitch Falls). In der Sprache der Chinook Indianer bedeutet „koosah“ „Himmel“, dessen Farben sich hier im Regenbogen abbilden.

Lage

Die Sahalie [ ... ] 

Weiterlesen

King of Wings

King of Wings - Ah She Sle Pah - New Mexico

Die exakte Lage des King of Wings war lange Zeit ein gut gehütetes Geheimnis, inzwischen sind seine GPS verfügbar. Dieser wirklich außergewöhnliche Stein, der jede statische Berechnung ad absurdum führt, liegt in  ansonsten eher unspektakulären Badlands. Für echte Rock-Fans ist das Unikum allemal eine Wanderung wert.

Wir reisen von der De-Na-Zin-Wilderness aus kommend an, müssen aber in [ ... ] 

Weiterlesen

Horizon Arch – Kissing Dragon Arch

Wie zwei Küssende sehen diese beiden Felsen tatsächlich aus. Aber wie „dragons“ = Drachen? Vielmehr wie eine Magd mit Kopftuch und ausgebreiteten Armen nebst ihrem Knecht mit Wanderrucksack auf dem Rücken. Der zweite Name „Horizon Arch“ passt dagegen hunderprozentig, denn die Formation liegt ganz oben auf einem Grat mit nicht mehr als dem Himmel darüber und einem weiten Blick in die [ ... ] 

Weiterlesen

Kodachrome Basin State Park

Die 67 Felsnadeln im Kodachrome Basin State Park, „spires“ genannt, sind keine gewöhnlichen. Es sind die Schlote ehemaliger heißer Quellen. Das abgelagerte Geysirit ist so widerstandsfähig, dass diese ehemaligen, natürlichen „Wasserleitungen“ der Erosion länger standhalten als das umliegende Gestein. Seinen Titel erhielt der Kodachrome Basin State Park während einer Foto-Expedition [ ... ] 

Weiterlesen