Prairie Dogs / Präriehunde [South Dakota / Wyoming]

Präriehunde (Prairie Dogs) & Burrowing Owl

Mit Hunden haben die kleinen Nager namens Prarie Dogs von etwa Rattengröße nichts gemeinsam, außer vielleicht den Warnruf, der sich sehr entfernt wie ein Bellen anhört, eigentlich aber einem „Uhihi“ gleicht. Ihr Verhalten, sich auf den Hinterfüßen aufzurichten oder auf dem Po zu sitzen, macht sie einfach hinreißend possierlich. Vor allem dann, wenn sie ihre Nahrung in die kleinen Pfoten [ ... ] 

Weiterlesen

Bison / Buffalo [South Dakota / Wyoming]

Bison (Buffalo)

Eigentlich sind es nur Kühe, aber trotzdem geht von Bisons eine tiefe Faszination aus, weil ihnen noch immer die Wildheit der amerikanischen Prärien anhaftet. Diese gibt es zwar nur noch als Fleckenteppich inmitten der heutigen Agrarlandschaft, aber immerhin dürfen sich wieder rund 500.000 Bisons von Short Grass und Tall Grass ernähren. Ihre gemanagte Haltung in den Schutzgebieten wie dem Custer [ ... ] 

Weiterlesen

Bighorn Sheep / Dickhornschafe [South Dakota / Wyoming]

Dickhornschafe (Bighorn Sheep)

Warum die Zoologen sie zu den „Schafen“ zählen, wird wohl seine wissenschaftlich fundierten Gründe haben. Uns erinnern die Bighorn Sheep mehr an Ziegen. Wie dem auch sein, wir sehen im Badlands National Park 25 % des Parkbestandes an einem einzigen Tag! Denn sie zupfen jetzt im trockenen Spätsommer mit Vorliebe das etwas grünere, weil feuchtere Gras entlang der Straßen und lassen sich dabei [ ... ] 

Weiterlesen

Coyote [South Dakota / Wyoming]

Coyoten (Coyote)

Für Naturbeobachter sind Coyoten dankbare Raubtiere, denn sie jagen tagsüber und nicht in der Dämmerung oder nachts wie Wölfe oder so unsichtbar wie Berglöwen. Mit einem fröhlichen und einem weinenden Auge beobachten wir die trickreiche Jadg-Technik eines Coyoten im Wind Cave National Park, an dessen Ende der Tod eines Präriehundes steht. Des einen Tod sichert das Überleben des Anderen, [ ... ] 

Weiterlesen

Yellowstone National Park: Wildlife / Bison, Pronghorn, Wapiti [Wyoming]

Bison-Herden im Yellowstone National Park

Wenn auf eine Spezies im Yellowstone National Park Verlass ist, dann auf die Bisons. Sie halten sich in großen Herden von +150 Tieren vor allem im Lamar und Hayden Valley auf. Aber auch in den Meadows des Fountain Flat Drive halten sich nicht nur einzelgängerische Bison-Bullen auf, sondern auch große Gruppen der Kühe mit ihren Kälbern. Wir lieben diese stämmigen, aufs Wesentliche vereinfachten [ ... ] 

Weiterlesen

Grizzly & Wolf Discovery Center [Montana]

Echter Bärendienst

In den Lower-49-States (50 exklusive Alaska) gibt es nur in zwei Gebieten Grizzly-Bären: in der Greater Yellowstone und Glacier National Park Area. Letztere haben wir – ohne Bärensichtung – hinter uns und im Yellowstone stehen die Chancen auf eine Begegnung 5“ Millionen Besucher zu 300 Grizzlies“. Um unser Lotto-Glück zu steigern, besuchen wir das Grizzly & Wolf Discovery [ ... ] 

Weiterlesen

Rodeo: Omak Stampede [Washington]

Unser erstes Rodeo in Omak

Da es unser erstes Live-Rodeo war, können wir nicht beurteilen, ob es auch den Ansprüchen eines erfahrenen Rodeo-Fans genügt hätte, aber wir waren begeistert von der Professionalität der Omak Stampede, ihren Reitern und Pferden. Uns wurde eine abwechslungsreiche Show über fast 3 Stunden geboten, die uns etliche Ohhhs, Uihhhs, Wows und Auuuutsch entlockt hat. Schaut selbst mal rein:

Link [ ... ] 

Weiterlesen

National Bison Range, Bighorn Sheep, Bald Eagle & other Wildlife [Montana & Idaho]

Bisons, Bighorn Sheep, Pronghorn, Deer, Bald Eagle, Osprey & more

Da akkurate Aufzeichnungen fehlen, belaufen sich die Schätzungen zwischen 30 und 70 Millionen Bisons, die einst Nordamerika bewohnten. Bis man sie aus fahrenden Zügen abschoss und die Kadaver liegen ließ, pro Mann oft 250 Tiere am Tag. Dank weniger, vorausschauender, kluger Menschen, die den Wildtieren eine eigenständige, vom Menschen nutzungsfreie Existenz zugestehen, wurde im Yellowstone aus [ ... ] 

Weiterlesen

Pelicans [Special]

Brown & White Pelicans – Pelikane

Wenn ein Brauner Pelikan fliegt, kommt einem augenblicklich die Assoziation „Dicke Dronte“ in den Sinn. Dass so ein kugelrundes Wesen mit dem viel zu großen Schnabel in der Luft bleibt, hat es alleinig der beachtlichen Flügelspannweite zu verdanken. Mit ihrer Hilfe sind die Flugfähigkeiten der Pelikane sogar erstaunlich gut: Sie schweben nur Zentimeter über dem Wasser, ohne die wechselnden [ ... ] 

Weiterlesen