Saline Valley Dunes [Death Valley National Park]

Saline Valley Sand Dunes - Saline Valley, Death Valley Nationalpark - Californien

Wir sind vor Aufregung schon früh wach, denn heute geht’s ins Saline Valley, das seit drei Jahren ganz oben auf unserer Wunschliste steht. Wegen bisher miserabler road conditions im Death Valley National Park haben wir jedoch bislang stets Abstand davon genommen. Wir setzen den Camper ab und sitzen um 9 Uhr im weich gefederten Dodge (entlüftete Airbags) Richtung Saline Valley. Bis ca. 12:00 [ ... ] 

Weiterlesen

McCloud Falls

Lower McCloud Falls:
Der große Pool, in den sich der Lower McCloud Falls ergießt, ist ein beliebter Schimmplatz im Sommer. Mutige springen von den Rändern herab ins Wasser und genießen die kühlen Fluten. In der Nähe des Faller große Pool, in den sich der Lower McCloud Falls ergießt, ist ein beliebter Schimmplatz im Sommer. Mutige springen von den Rändern [ ... ] 

Weiterlesen

Burney Falls

Sie zählen im Schönheits-Ranking zu den Top 3 der Wasserfälle Kaliforniens. Statt rekordverdächtig hoch oder breit zu sein, begeistern die Burney Falls, die aus Dutzenden von Quellen im Felshang. Sie zählen im Schönheits-Ranking zu den Top 3 der Wasserfälle Kaliforniens. Statt rekordverdächtig hoch oder breit zu sein, begeistern die Burney Falls, die aus Dutzenden von Quellen im Felshang [ ... ] 

Weiterlesen

Rainbow Falls [Devils Postpile NM]

Dank seiner sonnenexponierten Lage und der Fallhöhe, die reichlich Gischt aufwirbelt, ist ein Regenbogen zu Füßen des Rainbows Falls so häufig, dass er Pate bei der Namensgebung stand. Der große, tiefe Pool, der in eine fotogene Kiesbank mündet, ermöglicht zahlreiche Kameraperspektiven, die den Aussichtspunkt von oben herab ergänzen. Alternativ zum Fotografieren bietet sich im Sommer eine [ ... ] 

Weiterlesen

Racetrack

Death Valley Nationalpark, California

Vier Anläufe in vier Jahren brauchen wir, um zur Racetrack-Playa zu kommen, die im Death Valley National Park liegt. Dieses ausgetrocknete Seebett „features  sailing stones“. Wandernde Felsbrocken hinterlassen im Lehm deutliche Spuren (Abdrücke), doch bislang konnte niemand die Steine live bei ihren Bewegungen wie von Wunderhand beobachten. Es kursieren diverse Erklärungsmodelle, viele davon [ ... ] 

Weiterlesen

Eureka Dunes [Death Valley National Park]

Eureka Sand Dunes - Death Valley Nationalpark - California

Wir haben eine Strecke von über 100 Meilen zu den Eureka Dunes auf dem Plan – ohne jede Tankmöglichkeit. Die Strecke ist bis ca. 10 Meilen vor den Dünen geteert, so dass die 51 Meilen weniger erschreckend ausfallen als die bloße Zahl. Allerdings geht es erneut stetig bergauf. Sind eigentlich alle Ziele im Death Valley nur über einen vorherigen Pass zu erreichen?!

Für Abwechslung sorgen die [ ... ] 

Weiterlesen

Bristlecone Pines [White Mountains]

Bristlecone Pines - Inyo National Forest - Big Pine -California

Auf dem Weg nach Big Pine weisen Schilder des Inyo National Forests auf einen „Ancient Bristlecone Pine Forest“ hin. Unser Interesse ist geweckt. Über diese Geschöpfe haben wir beim Great Basin National Park am Anfang dieser Reise bereits etwas gelesen. Sie waren dort jedoch wegen winterlich gesperrter Straßen bereits unerreichbar. Deshalb nehmen wir die Chance wahr, vielleicht hier [ ... ] 

Weiterlesen

Yucca [Death Valley National Park]

Joshua Tree Flats - Death Valley Nationalpark - California

Was im Amerikanischen „joshua tree“ genannt wird, ist in der Botanik Yucca brevifolia, eine Palmlilien-Art. Obwohl man meinen könnten, Yucca brevifolia komme in den südwestlichen Bundesstaaten der USA flächendeckend vor, ist ihr Verbreitungsgebiet tatsächlich stark eingeschränkt. Denn die wasserspeichernden Pflanzen können nur in eng definierten Höhenlagen überleben, in denen [ ... ] 

Weiterlesen

Alabama Hills Arches

Lathe Arch - Alabama Hills - Lone Pine - California

Wunderland der Gesteinsbögen

Die Alabama Hills sind ein El Dorado für Arches-Fans, denn dutzende von ihnen verstecken sich in der felsigen Landschaft.

Beim ersten Schritt am frühen Morgen nach draußen ruft H.P. begeistert aus „Uii, ich brauch‘ die Kamera!“. Grund sind die schneebedeckten Berge der Sierra Nevada mit dem Mount Whitney hinter uns. Die aufgehende Sonne färbt die schneebedeckten Flanken rosa, [ ... ] 

Weiterlesen