Endzeit-Stimmung am Salton Sea [California]

Salton Sea: Der unheimliche Geister-See

Der Salton Sea hat es nicht leicht. Als Unfall durch ein Leck im California Aqueduct 1905 ungewollt entstanden, trocknet er seitdem zurück und versalzt. Doch damit nicht genug, die umliegende Landwirtschaft überdüngt das Wasser, Algen nehmen überhand. Wir gehen mit dem immer weiter zurückweichenden Ufer des Salton Seas an seinem Ostufer im gleichnamigen State Park auf Tuchfühlung. Dazu läuft [ ... ] 

Weiterlesen

See-Otter / Sea Otter [Morro Bay, California]

Verspielte Fellknäuel

Die Bay zu Füßen des vulkanischen Morro Rock am nördlichen Ende der Morro Bay ist ein Bilderbuch-Beispiel dafür, dass Wildtiere auch mit Industrie und Wohnbebauung zurechtkommen, wenn man sie nur lässt – und nicht unter dem Lügenmantel der Jagd ermordet! Wo die drei Schornsteine eines Kraftwerks die Bucht überragen, Fisch-Industrie ansässig ist und Freizeitboote im Hafen dümpeln, [ ... ] 

Weiterlesen

Seelöwen/ Sea Lions [Morro Bay / Avila Beach, California]

Wendig und witzig

Sea Lions sind ausgesprochen wendige Tiere, die auf ihren vier Flossen wie auf vier Pfoten laufen können. See-Elefanten tun sich dagegen schwer, sich auf ihren Vorderflossen aufzustützen, die Hinterbeine sind zum Laufen an Land gänzlich ungeeignet. Hinzu kommt bei den Seelöwen eine ausgesprochen flexible Wirbelsäule, die sie im Wasser zu wahren Akrobaten macht. Entlang der Küste Kaliforniens [ ... ] 

Weiterlesen

See-Elefanten / Elephant Seals [San Simeon, California]

Sanfte Riesen

Um die Jahrhundertwende 1900 waren die Seeelefanten in den USA ausgerottet, abgeschlachtet für Fett, Fell und Fleisch. An der Baja California gab es wenige Überlebende (ca. 50 Tiere), von denen 1990 (!) die ersten am Strand südlich des Leuchtturms Piedras Blancas auftauchten (nördlich des Städtchens San Simeon). 1992 wurde das erste Junge der Elephant Seals, wie sie im Amerikanischen genannt [ ... ] 

Weiterlesen

Saline Valley Dunes [Death Valley National Park]

Saline Valley Sand Dunes - Saline Valley, Death Valley Nationalpark - Californien

Weiße Dünen

Die Saline Valley Dunes liegen im Herzen des Saline Valleys, das zum Death Valley National Park, California, gehört. Wer sie erreichen möchte, muss eine sehr lange Anfahrt über gut präparierte, aber sehr harte und ruppige Dirt Roads auf sich und sein Auto nehmen (4 x 4, High Clearance). Der Sand, aus dem die Saline Valley Dunes bestehen, ist sehr hell, bei entsprechendem Lichteinfall fast weiß. [ ... ] 

Weiterlesen

Saline Valley Hot Springs [Death Valley National Park, California]

Oase in der Wüste

Die Saline Valley Hot Springs im Death Valley National Park sind eine waschechte Oase. Mit Wasser und Palmen mitten in der Wüste. Einmalig schön! Und für jedermann zugänglich. Der Haken: Die Anfahrt ist mit gut 90 Kilometern einfache Strecke sehr weit und sehr ruppig über steinige Dirt Roads. Gute Reifen und sicherheitshalber High Clearance und 4×4 vorausgesetzt, kann man die Anfahrt wagen. [ ... ] 

Weiterlesen

Extraterrestrial Highway, Silver Peak & Alkali Flats [Nevada]

Ausserirdisch

Wer behauptet, die Fahrt durchs Great Basin, der Wüste Nevadas, sei langweilig, der guckt nicht genau genug hin. Wir blicken während der Fahrt von Panaca über Ash Springs / Hiko bis kurz vor Tonopah ständig aus den Fenstern, denn diese weite, riesige, offene Landschaft, die keine Begrenzung als den Himmel kennt, ist einfach nur atemberaubend. So viel Platz, so viel Freiheit, für uns Europäer [ ... ] 

Weiterlesen

Skyline View Point [Utah]

Weiter Blick über die Caineville Badlands

Oft liegt das Wunderbare so nah – und man weiß es nicht. Der Skyline Viewpoint bei Caineville ist ein solcher Schatz, an dem man um wenige Kilometere vorbei fährt, weil man ihn nicht kennt. Wer von Hanksville in den Capitol Reef National Park fährt, passiert rechter Hand die Mars-Landschaft rund um den Factory Butte. Eine bizarre Gegend wie von einem anderen Planeten, in die man über die [ ... ] 

Weiterlesen

Owachomo, Sipapu & Kachina Natural Bridges – Natural Bridges National Monument [Utah]

Sipapu, Owachomo & Kachina Bridge [Natural Bridges National Monument]

Im Gegensatz zu den Arches, die vorwiegend durch Winderosion und Niederschläge (Regen/Schnee) samt Frosteinwirkung entstehen, werden Bridges durch fließendes Wasser geformt. Nirgendwo sieht man die Entstehung so prägnant wie im Natural Bridges National Monument, wo sich die drei Bögen in alten Flussschleifen gebildet haben. Um die Königinnen der Bridges zu sehen, muss man ein paar Höhenmeter [ ... ] 

Weiterlesen

Secret Spire [Utah]

Die unglaublichste Fels-Säule

Der Secret Spire ist der unserer Meinung nach herausragendste Hoodoo im Westen der USA. Nicht, weil er unbedingt der Schönste oder Bunteste oder Höchste wäre, sondern weil es gänzlich unwahrscheinlich ist, dass um die Fels-Säule herum alles weg erodieren konnte, während der Secret Spire stehen blieb. Ein nahazu unglaubliches Naturphänomen! Da der Secret Spire von der Spring Canyon Point Dirt [ ... ] 

Weiterlesen