Neon Canyon [Golden Cathedral]

Ein längst versiegter Wasserfall, der sich heute nur noch bei einem der seltenen Regenereignisse fällt, hat im Neon Canyon ein „Loch“ in den Felsüberhang gefressen, durch das sich Canyoneerer für den sportlichen Fun-Faktor abseilen. Der flache Pool bietet je nach Wasserstand eine größere oder kleinere Fläche, in der sich die Formation inklusive des Farngartens darunter spiegeln kann. [ ... ] 

Weiterlesen

Willis Creek und Temple Arch

Die Slot-Passagen des Willis Creek sind genau das Richtige für Einsteiger. Denn sie sind nicht allzu schmal, als dass man Platzangst bekommen würde, und trotzdem virtuos genug, um die Gestaltungskraft des Wassers in seiner ganzen Vielfalt entdecken zu können. Das Laufen am Canyonboden ist einfach und ohne Hindernisse (obstacles). Der Farbton der Felsen ist Ocker und weniger Rot als in anderen [ ... ] 

Weiterlesen

Bull Valley Gorge

Die Bull Valley Gorge ist beeindruckend tief und vielgestaltig. Auf dem Weg wartet eine Überraschung: Es gilt, ein Autowrack zu überklettern, das vor Jahrzehnten in den Canyon rutschte. Der Einstieg in die Bull Valley Gorge ist etwas kniffelig, aber ca 0,5 km westlich des Trailheads findet sich eine sichere Einstiegstelle. Die Klettereinlage bringt Sie tief hinab in einen Canyon, dessen Wände [ ... ] 

Weiterlesen